Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Spielplätze

Ein sehr gutes, fast schon überreichliches Angebot an Spielplätzen bietet der münstersche Zoo Kindern nahezu aller Altersstufen an! Die verschieden großen und auch total unterschiedlich ausgestatteten Austobemöglichkeiten für die Kleinen sind relativ gleichmäßig über den ganzen Tiergarten verteilt, so daß es auch unter schwierigen Umständen möglich ist, ziemlich alle Tiere zu besuchen ;-)




Der alte Elefantenkral beherbergt nun einen neuen pädagogisch wertvollen Spielplatz.



Im aufgegebenen Elefantenkrahl befindet sich der gleichermaßen zum Toben wie auch zum Picknickmachen geeignete Spielplatz am Dickhäuterhaus! Helles Naturholz und feiner Flusskies bestimmen Optik und Feeling. Nebenbei bietet der Platz durch seine Lage einen hübschen Blick ins Aussengehege der Elefanten.




Am Kattagehege befindet sich dieser schön renovierte Spielplatz



Oben sieht man den schönen renovierten Spielplatz hinter dem Kiosk am Affenhaus, parallel zur neuen Kattaanlage gelegen. Leider ist die historische Dampfwalze entfernt worden, da sie den verschärften Sicherheitsauflagen nicht mehr entsprach. Dafür wurden mehrere interessante neue und formschöne Spielgeräte für kleinere Kinder installiert und rundherum natürlich wirkende Sitznischen aus Bruchsteinen für die Erwachsenen angelegt. Zu erwähnen ist noch die Wackelbank auf diesem Spielplatz, die zweite im Zoo! Nicht zu sehen, da quasi im Rücken des Fotografen! Fazit: echt gelungen!




Die "Wackelbank" am Delfinarium 



Auch die "Alten" werden nicht vergessen im Allwetterzoo! Oben eine der zwei neuen Schaukelbänke, diese am kleinen Spielplatz am Delfinarium. Sie dienen der Erbauung von Teens und Twens und der Wiederherstellung des Seelenfriedens bei durch "Spielplatz-Hopping" gestressten Eltern....! Besser im Rudel zu genießen, da die Schaukelbewegung durch die Trägheit der Masse(n) dann weniger heftig auf den Rücken einwirkt.
Fazit: lustig! Noch mehr davon!




Am Imbiß befindet sich dieser gründlich überarbeitete Kinderspielplatz



Zwischen dem neuen Abenteuerpfad und der Gastronomie befindet sich ebenfalls ein frisch aufgemöbelter Platz zum Spielen! Das schöne bewährte Piratenschiff (im Hintergrund) hat einige bunte Kollegen bekommen. Ein handelsüblicher Spielturm, lustige Schaukeln (links) und eine "Telefonanlage" warten auch hier auf eher kleine Kinder. Fazit: zum schnellen Toben zwischen Pommes und Curry Wurst geeignet, sonst: na ja!




Der Spielplatz an der Zoorangerie lädt goße und kleine Kinder zum Toben ein!



Zwischen ZoOrangerie und dem Landesmuseum für Naturkunde (außerhalb des Zoos) wurde endlich der lange per Schild angekündigte Spielplatz fertig gestellt. Wer dort schöne bunt lackierte Wippen und Pferde auf Spiralfedern sucht, wird enttäuscht werden: nacktes Holz beherrscht das Bild! Senkrechte Stämme, schräge mit Trittstufen versehene Balken, zum Balancieren gedachte Brücken und mit Netzen verspannte Holzstämme laden die Kinder ein das nachzuvollziehen, was die Tiere nebenan im Gehege machen. Die Eltern können derweil auf einer Sitzgruppe pausieren oder picknicken. Fazit: überaus gelungen!




Der beliebte Abenteuerspielplatz mit neuen Geräten: auch für ältere Kinder!



Der "Hauptspielplatz" in schöner Waldlage am südlichsten Zipfel des Zoos wurde mit ein paar neuen und interessanten Geräten, so z. B. einem Hochseil zum Balancieren ausgestattet. Einige alte und sicherheitsbedenkliche "Attraktionen" wurden abgebaut. Geblieben sind neben dem Kletternetz der besteigbare hölzerne Elefant sowie der Autoscooter und die elektrische Eisenbahn. Besichtigt aber nicht mehr bespielt werden kann hier auch die alte Dampfwalze. Direkt am Platz befinden sich ein Kiosk mit Sitzgelegenheiten, Toilettenanlagen und ein Wickelraum. Fazit: schöner Spielplatz auch für etwas ältere Kinder.




Die beweglichen Zerrspiegel vor dem Zooeingang können schön schlank machen ;-)



Vor dem neu gestalteten Eingang zum Allwetterzoo wurde eine kleine Parkanlage mit drei Möglichkeiten für den Zeitvertreib in der Warteschlange geschaffen. Zerrspiegel erfüllen nicht nur die kleinen Besucher mit Entsetzen über ihren Anblick, ein Schaukeleimer lädt ein zum Pingpong-Effekt und der auf einer Achse drehbar gelagerte Findling soll wohl die Phantasie der Kinder herausfordern. Den Mitgliedern der ZooFans Münster jedenfalls blieb der tiefere Sinn bisher noch verborgen ;-) Fazit: die Idee hat was!
In der Pressemitteilung der MZ vom 11.04.01 kündet der Direktor des Allwetterzoos Jörg Adler noch acht neue Spielplätze an! Hoffendlich ein Druckfehler...!

Anm. d. Webmasters Sept. '02 . Es war ein Druckfehler :-)



Nobby Nörgler meint: "Mit den Koten hangelt man sich eh von Spielplatz zu Spielplatz durch den Zoo und kommt nicht voran! Noch acht weitere? Ne danke, da kommt man ja nie pünktlich zur Sportschau! Und die Tiere? Nebensache! Da kann man auch nach Brühl fahren! Aber auf mich hört ja keiner...!"  


Nach oben



Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer