Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Tag des Bären


Auf der faulen Haut  wie dieser Syrische Braunbär werden die Besucher am Bären- und Familientag nicht liegen: es gibt viele Aktivitäten und Attraktionen!



...und Familientag im Allwetterzoo Münster:

Informationen über kleine und große Bären, Malaktion für Kinder und ermäßigte Eintrittspreise

Der „Familientag“ im Allwetterzoo am Samstag dem 30.09. stellte kleine und große „Petze“ näher vor. Im münsterschen Zoo leben Großbären, und zwar Syrische Braunbären und Malaienbären, sowie die zu den Kleinbären zählenden Nasenbären. Bei zwei öffentlichen Fütterungen um 14.45 und 16.15 Uhr konnte man den Tierpflegern Fragen zu den Bären stellen.

Im Mittelpunkt des Bärentages standen die Nasenbären, denn zwei von ihnen sind die Maskottchen der Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Münster. Die Tiere werben mit ihren langen Nasen für das „Schnupperabo“. Informationen hierüber und hübsche Nasenbären aus Plüsch gab’s im Verkehrs-Mobil, das ab 11 Uhr vor dem Zooeingang stand. Den Erlös aus dem Maskottchen-Verkauf spendierten die Verkehrsbetriebe den Nasenbären im Allwetterzoo. Kinder konnten von 11 bis 16 Uhr im Zoo Bären malen. Die „Mobile offene Kunstschule“ hielt am Bärenhaus Papier und Stifte bereit und half den kleinen Künstlern, weil ein riesengroßes Bärenbild entstehen sollte.

Wer den Bärentag erleben mochte, hatte Glück, denn gleichzeitig war „Familientag“ mit reduzierten Preisen für Erwachsene (9 Euro statt 12,50) und für Kinder von 3 bis 17 J. (4,50 Euro statt 6,30) für den Zoobesuch inklusive Delphinarium und Pferdemuseum. Einlass in den Zoo war von 9 bis 18 Uhr.

27.09.06


Zum Gähnen wird es für diesen Nasenbären bestimmt nicht werden, am kommenden Familientag: die Kleinbären stehen im Mittelpunkt des Geschehens!



Zur Übersichtsseite Mitteilungen   Nach oben  


Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer