Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Sikahirsche im neuen Zuhause




Die hübschen Hirsche im Allwetterzoo Münster sind wieder zu sehen!

Vor genau zwei Jahren räumten die hübschen Vietnam-Sika-Hirsche ihr altes Quartier im Allwetterzoo Münster und zogen in eine Ausweichanlage hinter dem Delphinarium um, in der sie lediglich von Zoomitarbeitern oder Joggern, die im nahen Wäldchen ihre Runden drehten, gesehen wurden. Dort, wo die asiatischen Geweihträger zuvor lebten, befindet sich heute die Streichelwiese im neuen Kinder- und Pferdepark.

Anfang Oktober '05 konnten die Hirsche in eine Anlage umziehen, in der sie auch von Zoobesuchern wieder beobachtet werden können: Die Sikas leben nun in einem eigens für sie hergerichteten Gehege direkt neben dem Zooeingang. Den fünf Hirschkühen und -kälbern wurde knapp drei Wochen nach dem Umzug ein neuer, noch junger Hirsch aus dem Tierpark Berlin zugesellt, der sich langsam an die neue Umgebung gewöhnt. Deshalb ist die Anlage auch noch an einigen Stellen mit Flatterband "dekoriert", das dem Neuling seine Grenzen anzeigt.

Der Vietnam-Sika-Hirsch (Cervus nippon pseudaxis) ist eine bedrohte Unterart des Sika-Wildes und besitzt in Vietnam eine große Bedeutung im Handel und in der traditionellen Medizin. In der freien Natur wurde die Unterart vermutlich schon Anfang der Sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts ausgerottet. Bereits in den Zwanziger Jahren wurden Sikas in kleinen Gruppen in der Provinz Nghe Tinh (südliches Nordvietnam) und später in größerer Zahl in Farmen in Zentralvietnam gezüchtet. Die Farmbestände sind jedoch meist Hybriden des Vietnam-Sika-Hirsches und des Dybowski-Hirsches, der vor Jahren als Staatsgeschenk von Nordkorea nach Vietnam gelangte. Die einzigen noch verbliebenen genetisch reinen Gruppen des Vietnam-Sikas in dessen Heimat befinden sich heute im Cuc Phuong Nationalpark, dort wurden 1964 27 Exemplare ausgesetzt.

Der Vietnam-Sika wird in den europäischen Zoos in einem Erhaltungszuchtprogramm (EEP) koordiniert, der Bestand umfasst 263 Tiere in 24 Zoos (Stand Anfang 2003). In den USA werden ca. 60 weitere Tiere gehalten. Außerdem besitzen die Zoos in Hanoi und Saigon größere Gruppen dieser Unterart. Im Allwetterzoo leben diese Hirsche seit Anfang der 90iger Jahre. Sie sind lebendiges Beispiel für das besondere Engagement des münsterschen Zoos für den Tier- und Artenschutz in Vietnam, der auch den Import einer größeren Gruppe Vietnam-Sikas nach Europa 1991/92 initiierte und koordinierte.

Zur Übersichtsseite Mtteilungen   Nach oben 


Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer