Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Schildkrötenexperten




Pressemitteilung Allwetterzoo Donnerstag 8.1.2003

Vom 12. - 14. 1. trifft sich das Exekutivkomitee des Turtle Conservation
Fund (TCF), das sind Schildkrötenexperten aus aller Welt, im Allwetterzoo.
Der TCF ist eine Initiative von Conservation International, der weltgrößten
Naturschutzorganisation, der Weltnaturschutzunion IUCN/ SSC und der Turtle
Survival Alliance (TSA), einem Zusammenschluss von u.a. Zoos, Aquarien und
privaten Schildkrötenzüchtern.
Ziel des TCF ist es sicher zu stellen, dass keine Land- oder
Wasserschildkrötenart ausgerottet wird und überlebensfähige Populationen
aller Arten im Freiland erhalten bleiben. Dafür werden gezielte
Artenschutzinitiativen auf der ganzen Welt unterstützt. Die
Schildkrötenexperten werden hier in Münster die Prioritäten für die
weltweiten Maßnahmen zum Schutz der Schildkröten festlegen. Der Grund für
das Zusammentreffen so hochkarätiger Experten in Münster ist im
Internationalen Zentrum für Schildkrötenschutz (IZS) zu sehen, das derzeit
im Allwetterzoo entsteht. Das IZS ist Partnerorganisation der TSA und wird
als beispielhaftes Modell für eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen
privaten Züchtern und einem Zoo angesehen.
Hier die Namen einiger Teilnehmer: Kurt Buhlmann, South Carolina (Executive
Director des TCF), Anders Rhodin, Massachusetts (Chair des TCF), Russell
Mittermeier, Washington D.C. (Präsident von Conservation International),
John Behler, New York (Wildlife Conservation Society), Rick Hudson, Texas
(Fort Worth Zoo), Kevin Buley, Jersey (Durrell Wildlife Conservation Trust),
Henk Zwartepoorte (Rotterdam Zoo), Ingo Pauler (1. Vors. Deutsche
Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde), Roland Wirth, München (1.
Vors. Zoologische Ges. für Arten- und Populationsschutz).
Zu einem Pressegespräch mit Jörg Adler, dem Zoologischen Direktor des
Allwetterzoos, Russel Mittermeier und weiteren Teilnehmern dieses Treffens
lädt der Zoo am Sonntag, 12.1., ein. Das Gespräch findet im Elefantenhaus
statt, in dem an diesem Abend um ca. 19 Uhr Vertreter des Kölner Senders VOX
eine namhafte Spende aus einer Zuschauer-Kampagne zugunsten des IZS im
Allwetterzoo überreichen werden.



Nach oben

Zur Übersichtsseite Presse



Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer