Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Nachwuchs bei den Emus


Gestreift wie ein Frischling stolziert es daher! 



Pressemitteilung Allwetterzoo vom 6.5.03

Üblicherweise brüten weibliche und männliche Vögel gemeinsam und oftmals
muss die Mutter die Küken nach dem Schlupf allein aufziehen. Im Allwetterzoo
hingegen lebt ein männlicher Vogel, der ein geradezu bilderbuchmäßiger Vater
ist. Hat er doch sein Gelege 56 Tage lang allein bebrütet und das Nest in
der Zeit weder zum Trinken noch zum Fressen verlassen. Nachdem er acht
Wochen nur von seinen Reserven gelebt hat, hütet er jetzt auch noch allein
und überaus fürsorglich seinen am 19. April geschlüpften Nachwuchs. Derweil
mussten wir die Mutter im Nachbargehege unterbringen, denn dass ihr Partner
sich nur noch um den Nachwuchs kümmert, scheint ihr nicht zu behagen...

Der mustergültige Vater ist ein Emu, einer der in Australien beheimateten
großen Laufvögel. Seine derzeit noch wie kleine Frischlinge gestreiften
Küken führt er auf einer Wiese hinter dem Vogelhaus im Allwetterzoo
spazieren. Die beiden Kleinen, die beim Schlupf etwa 500 Gramm gewogen
haben, entwickeln sich bis heute prächtig. Der Emuhahn kümmert sich noch
etwa fünf Monate um seine Sprösslinge, dann werden sie allmählich
selbständig.



Nach oben

Zur Übersichtsseite Presse



Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer