Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Jane Goodall in Münster

Pressemitteilung Allwetterzoo vom 28. November 02

9. Dezember 2002: Dr. Jane Goodall in Münster

Die weltberühmte Schimpansenforscherin und UNO-Friedensbotschafterin Dr.
Jane Goodall wird am 9. 12. Münster und den Allwetterzoo besuchen und am
Abend in der Halle Münsterland einen Vortrag über ihre Arbeit und die von
ihr initiierten Umweltprojekte halten. Die 68jährige Britin wurde weltweit
bekannt, als sie mit 26 Jahren von 1960 an allein im Urwald von Tansania das
Leben der Schimpansen beobachtete. Sie gründete zwei Forschungsinstitute,
u.a. ein nach ihr benanntes Institut zur Verbesserung der Lebensbedingungen
für Menschen, Tiere und Pflanzen im Lebensraum der Schimpansen. Anlässlich
ihrer Stippvisite in Deutschland steht nach dem ganztägigen Besuch in der
Stadt des Westfälischen Friedens noch ein kurzer Aufenthalt in Heidelberg
auf dem Programm.

Der Ablauf des Besuchs:

10.30 Uhr: Empfang im Rathaus

Im münsterschen Rathaus wird Frau Goodall von Oberbürgermeister Dr. Berthold
Tillmann im historischen Friedenssaal empfangen und sich in das Goldene Buch
der Stadt eintragen. Anschließend wird sie eine Spende in Höhe von 20.000
EUR für den Schutz der Menschenaffen in Afrika in Empfang nehmen. Das Geld
wird Jane Goodall von Jörg Adler, dem Zoologischen Direktor des
Allwetterzoos und Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Artenschutz,
überreicht. Es stammt aus dem Verkauf von Anteilen am AFFRICANEUM, einer
sich derzeit im Bau befindlichen neuen Anlage für Schimpansen und Gorillas
im Allwetterzoo. Die münstersche Spende ist der höchste Betrag, den ein Zoo
im Rahmen einer europaweiten Kampagne für den Schutz der afrikanischen
Menschenaffen gesammelt hat.

15.00: Zoobesuch
Im Allwetterzoo wird Frau Goodall nach einem kurzen Zoorundgang mit Jörg
Adler die im Bau befindlichen neuen Anlagen für Schimpansen und Gorillas
besichtigen.
16.00 Uhr: Ausstellungseröffnung im Allwetterzoo
Jane Goodall wird im Menschenaffenhaus eine neue Ausstellung über ihre
Arbeit mit und für die Schimpansen eröffnen, die aus 15 großformatigen
Bild-/Texttafeln besteht. Hierbei wird Jörg Adler den Beitritt des
Allwetterzoos zu ChimpanZoo erklären, einer internationalen Organisation des
Jane Goodall-Instituts zur Verbesserung der Haltungsbedingungen von
Menschenaffen.
Zu 16 Uhr werden auch zahlreiche Anteilseigner am AFFRICANEUM erwartet,
denen die Spende an Jane Goodall zu verdanken ist.

20.00 Uhr: Halle Münsterland, Congress-Saal
Am Abend kann Jedermann die faszinierende Frau erleben; denn der Zoo lädt zu
einer Vortragsveranstaltung im Congress-Saal der Halle Münsterland ein:
"Jane Goodall - Mein Leben mit Schimpansen.
Retrospektive und Ausblick auf die Zukunft dieser Welt...."
Beginn ist um 20 Uhr; Einlass ab 19 Uhr. Karten für 12 EUR, ermäßigt 8 EUR,
gibt es an der Kasse des Allwetterzoos (täglich von 9 bis 16 Uhr).

Vor dem Vortrag wird Jane Goodall von dem Kunstmaler Bernd Pöppelmann aus
Steinfurt ein großartiges Schimpansen-Gemälde als Geschenk überreicht, das
(mit dem bereits erteilten Einverständnis von Frau Goodall) anschließend die
Galerie Ostendorf in Münster zum Kauf anbieten wird.
Der Erlös aus dem Verkauf des Gemäldes und der Reinerlös der
Vortragsveranstaltung kommen der Naturschutzarbeit



Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer