Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Elefantöser Umzug

Thong Thai lebt jetzt im Zoo von Rotterdam

Pressemitteilung Allwetterzoo vom 16.8.02
Als "Elefantenstraße" könnte man die direkte Verbindung zwischen Rotterdam
und Münster inzwischen bezeichnen; denn mit "Thong Thai" fuhr jetzt zum
vierten Mal in wenigen Jahren ein Dickhäuter über die
deutsch-niederländische Grenze. Zuerst kam 1995 "Bernhardine" aus Rotterdam
nach Münster, dann zog 1998 Münsters Elefantenbulle "Alexander" in den
niederländischen Zoo um. "Bernhardine" kehrte 1999, nach dem Tod ihres
Jungtiers, des ersten je in Münster geborenen Elefanten, wieder in die
Heimat zurück. Und vor wenigen Tagen reiste "Thong Thai" in den Zoo der
Hafenstadt, wo sie mit "Bernhardine" und "Alexander" zwei ihr gut bekannte
Artgenossen wieder traf.

1994 war die heute etwa 12jährige Elefantenkuh "Thong Thai" als
Dauerleihgabe der vietnamesischen Regierung nach Münster gekommen. Schon
seit einiger Zeit gab es mit ihr zunehmend Sozialisierungsprobleme, sie
zeigte sich oftmals störrisch und verweigerte den Gehorsam. Dann wiederum
war sie lieb und anhänglich. Unter Umständen ist das "launische" Verhalten
von "Thong Thai" auf ihre wohl wenig erfreuliche Kindheit in einem
Elefantenarbeitslager zurückzuführen. Doch bei allem Verständnis und auch
großer Sympathie für das schöne und meist ja auch "nette" Tier stand die
Gefahrvermeidung für die mit den Elefanten arbeitenden Tierpfleger im
Vordergrund. Gegen einen Elefanten, der meint sich durchsetzen zu müssen,
hat ein Mensch keine Chance. Und weil im Allwetterzoo nun einmal eng mit den
Elefanten gearbeitet wird, in der sogenannten "Hands-on-Haltung", wuchs die
Gefahr für die Pfleger im täglichen Umgang mit "Thong Thai". Als nun der Zoo
Rotterdam anbot die Elefantin aufzunehmen, zögerte man in Münster nicht
lange. In dem niederländischen Zoo leben Elefanten teilweise in der
"Hands-off-Haltung", also ohne direkten Umgang mit den Menschen, und
außerdem könnte "Thong Thai" dort von einem passenden Bullen gedeckt werden.
Zumindest sind die Chancen für eine Trächtigkeit dort höher als mit Münsters
"Chamundi", der als gerade 10jähriger noch ein wenig üben muss.....



Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer