Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Delfin-Opa „Paco“ ist tot


Paco noch quietschvergnügt in Münster: für eine größere Ansicht klick auf's Bild



Das Delphinarium im Allwetterzoo Münster trauert um den Delfin-Opa „Paco“!

Bereits am Mittwoch, 30. Dezember starb der Sotalia-Delfin „Paco“. Ursache war altersbedingtes Herz-Kreislaufversagen, wie jetzt die Obduktion ergab. „Paco“ wurde von seinen Betreuern liebevoll als „Opa“ bezeichnet, denn die 40 Jahre Lebensalter des Delfins könnten mit mehr als 100 Jahren bei einem Menschen gleichgesetzt werden. „Paco“ war seit Langem weltweit der einzige Sotalia-Delfin außerhalb von Südamerika. Im Delphinarium Münster galt er als wichtiger Botschafter für seine bedrohten Artgenossen. Mit „Paco“ verlor das Delphinarium eine Tierpersönlichkeit, um die nicht nur Trainerinnen und Trainer, sondern auch viele Besucher trauern.

Mit seinen 40 Jahren hatte „Paco“ einen Altersrekord für diese Delfinart aufgestellt. Normalerweise erreichen kleine Delfinarten wie Sotalia-Delfine ein Höchstalter von etwa 30 Jahren. Sotalia-Delfine (Sotalia fluviatilis) können nur noch mit viel Glück an der Ostküste von Südamerika beobachtet werden. Sie sind leider akut von der Ausrottung bedroht. Das Delphinarium Münster setzt sich daher schon seit 1992 mit der Gesellschaft „Yaqu Pacha e.V.“ für den Schutz wasserlebender Säugetiere und deren Lebensräume in Südamerika ein.

06.01.2010

Zur Übersichtsseite Mitteilungen   Nach oben  




Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer