Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Artenschutz


Stiftungstafel im Zoo direkt am Eingang: Überleben im 21. Jahrhundert



Erste Stiftungstafel der Stiftung Artenschutz

Pressemitteilung Allwetterzoo vom 19.4.02
Vor einem Jahr wurde in Münster eine neue und in ihrer Form bislang einmalige Initiative zum weltweiten Biodiversitätsschutz gegründet. Unter dem Motto "Ausgerottet heißt: Verloren für immer" hat die Stiftung Artenschutz das Ziel, die unterschiedlichen Stärken von Zoos, Wirtschaft, Naturschutzorganisationen und privatem Engagement zu vereinen und dadurch das langfristige Überleben hochbedrohter und fast "vergessener" Tierarten und Biotope zu garantieren. Kern der erfolgreichen Stiftungsarbeit wird die Zusammenarbeit mit sogenannten ÜberLebenspartnern aus der Wirtschaft sein, die mit finanziellem Engagement ein Projekt für je eine Tierart exklusiv unterstützen. Mittlerweile hat die Stiftung rund 40 Partner unter den deutschsprachigen Zoos und Tierparks von Rostock bis Wien und von Köln bis Görlitz. Das gemeinsame Engagement garantiert der Stiftung und ihren ÜberLebenspartnern ein großes Öffentlichkeitspotential. So werden in den nächsten Wochen in allen beteiligten Zoos und Tierparks repräsentative Stiftungstafeln exponiert platziert, die die Zoobesucher über die einzelnen Tierarten und deren "ÜberLebenspartner" informieren. Diese Tafeln werden in der Zukunft ein entscheidendes Medium sein, um breitenwirksam auf das Anliegen der Stiftung aufmerksam zu machen. Die erste Stiftungstafel wird im Allwetterzoo Münster aufgestellt und der Öffentlichkeit vom Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes, Jörg Adler, und der Geschäftsführerin der Stiftung, Christiane Adler, vorgestellt.



Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer