Startseite
Seitenübersicht
Allwetterzoo
    Tiere
    Gehege
    Tierhäuser
    Aquarium
    Terrarium
    Spielplätze
    Kinder+Pferdepark
    Infos
    Artenschutz
    Impressionen
    Erinnerungen
    Kalender
    Nachrichten
Filme aus dem Zoo
Entdeckt im Zoo '12
Entdeckt Archiv ab '01
Delphinarium
Andere Zoos
Fundstücke
Zootierbilder
Tierisches
Desktopmotive
Grusskarten
Feedback
Gästebuch
Vereinsseiten
ZooFan Mail

Claudia ist wohlbehalten in Stuttgart angekommen


Claudia in Stuttgart  mit Bärbel Uphoff und Elke Kastner (re)



Sehr ruhig und entspannt verlief für das Gorillakind „Claudia“ die erste Autofahrt seines Lebens!

Die halbjährige Tochter der am 17. Januar im Allwetterzoo gestorbenen „Gana“ wurde am Freitag in die Gorillakinderstube des Stuttgarter Zoos Wilhelma gebracht. Problemlos war am frühen Morgen schon die Trennung von „Fatima“, mit der „Claudia“ seit dem Tod ihrer Mutter zusammen gelebt hatte. Vor der Abfahrt bestimmte das Gorillamädchen allerdings eine „Regieänderung“ mit Nachdruck: Sie wollte partout nicht in die für sie bestimmte Transportbox, obwohl diese mit Wolldecken dick gepolstert war. Also nahm Revierleiterin Bärbel Uphoff die Kleine kurzerhand auf den Arm.

Chauffiert wurde „Claudia“ von Zoodirektor Jörg Adler persönlich, der die Mitarbeiter im Allwetterzoo telefonisch auf dem Laufenden hielt. Zwar waren die Wetterbedingungen nicht optimal, doch das Gorillamädchen war die ganze Fahrt über ruhig und zufrieden. Sie saß auf dem Schoß von Bärbel Uphoff und „pinkelte ihr die Hose voll“, wie Adler berichtete. Anscheinend hatte „Claudia“ Spaß an der Reise, schaute aus dem Fenster und freute sich über den Schnee. Unterwegs gab es mehrmals Bananenstückchen und das Fläschchen. Daran, dass ein Mensch sie füttert, hatte das Gorillakind sich schon in den Tagen vor dem Tod der Mutter gewöhnt.

Um 13 Uhr erreichte „Claudia“ wohlbehalten den Stuttgarter Zoo. Hier wurde sie herzlich von den Tierpflegerinnen in der Gorillakinderstube aufgenommen. Auch wenn man im Allwetterzoo traurig ist über den Abschied von „Claudia“, ist man doch gewiss, dass sie in der Wilhelma bestens aufgehoben ist und sich ebenso gut entwickelt wie ihre Schwester „Mary Zwo“. „Ganas“ erste Tochter lebt seit Juli 2007 in Stuttgart.

29.01.2010


Claudia stehen die Haare zu Berge - ob sie wohl eben in die Steckdose gefasst hat???



Zur Übersichtsseite Mitteilungen   Nach oben  




Datenschutz Impressum Copyrights Disclaimer